Aus der Stille in den Dialog

 

 

Meditation

Aus der Stille in den Dialog!

 

Hier möchte ich ein ganz neues Format der Bewusstseinsarbeit ins Leben rufen.

Inspiriert von verschiedenen Philosophen, Weisheitslehrern, Politikern und Psychologen, sehe ich einen großen Bedarf - ANDERS miteinander ins Gespräch zu kommen, als wir es gewohnt sind und praktizieren.

Ich spüre eine tiefe Sehnsucht, nach mehr Tiefe, Einfachheit, Echtheit und Authentizität. Ich bin auf der Suche, eine Form der Zusammenkunft zu schaffen, die uns hilft, mehr bei uns Selbst anzukommen und gleichzeitig in der Gemeinschaft. 

 

Ich wünsche mir einen Raum, in dem neue Erfahrungen möglich sind, die uns weiterbringen.

Weiterbingen im Sinne von; Mehr zu innerem Frieden und zu einer inneren Freiheit zu gelangen. Wege zu finden, die uns aufbauen, ermutigen und helfen neue Visionen zu entwickeln. Uns mehr in die Selbstermächtigung führen, zu neuen Erkenntnissen und zu einem neuen Zugehörigkeitsgefühl - zur Natur, unserer Natur, unserer eigenen inneren Natur, zu UNS.

 

Deshalb möchte ich Dich einladen, Teil dieses  Forschungsraumes zu sein.

 

Vorerst 1 x im Monat!

Jeden 2.ten Dienstag im Monat

 

                                                 Termine 2022:

                                           Allererste Termin Oktober,           11.10.2022   um 19:00 Uhr

                                                                            November        08.11.2022 um 19:00 Uhr

                                                                            Dezember        13.12.2022 um 19:00 Uhr

 

Es handelt sich um eine offene Meditationsgruppe die einzeln besucht werden kann.

 Jeder Interessierte ist herzlich dazu eingeladen.

 

Das wären die Bausteine!

(Die äußere Form, die uns zu einer neuen Inneren Form bringen soll.)

 

°  Wir betreten den Raum in Stille, und gehen gemeinsam in die Stille.

°  Eine Stunde gemeinsame Meditation und Stille im Sitzen, im Stehen und im Gehen!

°  Gefolgt von einem Impulsvortrag über, uns Menschen relevante elementare Themen.

°  Anschließend Redekreis!

   In Anknüpfung an unsere indigenen Ahnen, spricht nur der Mensch, der den Rede-Stab hält. Dieser zirkuliert in der Runde.

°  Open end!

    Nach der Meditation kann man den Raum verlassen und gehen. Jeder entscheidet selbst, ob die Teilnahme am Impuls-               Vortrag und am Redekreis gewünscht ist. 

 

Wir erproben gemeinsam eine neue Form der Kommunikation und des Austausches, der Wissens- und Informationsweitergabe. Ich stelle mir ein Experimentierfeld vor, mit dem Ziel, zu einer Neuen Gemeinsamkeit zu kommen und eine Neue Art und Weise zu finden, sich mit Themen auseinanderzusetzen, unser aller Leben betreffend.

Ich wünsche mir, gemeinsam Möglichkeiten zu erschließen, die zu einer Bewusstseinserweiterung beitragen können, und helfen, neue Lösungsansätze für persönliche Angelegenheiten sowie, unsere Menschen-Gemeinschaft betreffende, zu finden. 

 

Ich lade Dich ein, Anteil zu nehmen, an dieser Forschungs- und Experimentiergruppe.

 

Was brauchst Du für Voraussetzungen, um mitzumachen?

° Experimentierfreude :)

° Von Vorteil ist es, wenn Du schon ein bisschen Meditationserfahrung hast. Du kannst aber auch hier beginnen!

° Wichtig ist Deine Bereitschaft, Neues zu lernen, Dich auf Neue Erfahrungen einlassen zu wollen

° Die Bereitschaft zur Selbsterkenntnis und Reflexion

° Die Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen

° Die Bereitschaft, Dich auf andere Menschen jeder Couleur einzulassen

  

Anmeldung unbedingt erforderlich wegen Instruktionen zum Beginn der Zusammenkunft

Tel.:  0173/7200587

 

Bitte ein Meditationskissen, eine bequeme Decke und eine Unterlage mitbringen.

Im Atelier sind leider keine zum ausleihen verfügbar.

 

Ausgleich:

Für mein Engagement und die Bereitstellung des Raumes erbitte ich eine Spende nach eigenem Ermessen zwischen

10 € und 25 €

 

Anmeldung gleich über das Kontaktformular